English version English version   Sitemap Sitemap   Druckversion Druckversion
 
Andheri-Hilfe Bonn

Kontrolle der Mittelverwendung

Zu Recht erwartet jeder Spender, dass seine Spende ankommt - beim richtigen Empfänger! Sicher ist Spenden ein Stück weit Vertrauenssache. Aber nach dem Motto: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" freuen wir uns über jeden, der es genau wissen will.

Da gibt zum einen das "Spendensiegel" des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) wichtige Hinweise. Seit 1994 lassen wir uns jährlich vom DZI prüfen, und in jedem Jahr haben wir das „Spendensiegel“ erhalten als "Zeichen für geprüfte Seriosität und Spendenwürdigkeit".

 

Das Institut prüft


- die wahre, eindeutige und sachliche Werbung
- die nachprüfbare, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Mittel
- die eindeutige, nachvollziehbare Rechnungslegung
- die Prüfung der Jahresrechnung
- die Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan.


Darüber hinaus lassen wir uns jedes Jahr freiwillig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrollieren.

Da wir auch Zuschüsse vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erhalten, stehen auch von dieser Seite immer wieder Prüfungen an.

Hinzu kommen die Kontrollen des Finanzamts, der Krankenkassen, der Berufsgenossenschaft usw.

"Seit dem Jahr 2006 vergibt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers den "Transparenzpreis". In diesem Zusammenhang bewertet die Universität Göttingen die Transparenz von Spendenorganisationen, so auch von der Andheri-Hilfe. 2007 wurden wir mit einem Sonderpreis für vorbildliche Berichterstattung ausgezeichnet."

160 € reichen als Starthilfe für ein Einkommens- programm.