ANDHERI HILFE

2018 ist unser Jahr für Frauen und Mädchen

Liebe Freundinnen und Freunde der ANDHERI HILFE,

 

Frauen und Mädchen in Indien und Bangladesch leben anders, als Frauen und Mädchen in Deutschland. So ist etwa Indien immer noch das gefährlichste Land für Mädchen und Frauen. Misshandlungen und Vergewaltigungen sind keine Einzelfälle, sondern für viele Frauen und Mädchen grausamer Alltag.

 

 

Stärkung und Emanzipation von Frauen und Mädchen sind in den Projekten der ANDHERI HILFE seit langem ein wichtiges Thema, bei dem wir bislang viel erreichen konnten.

In diesem Jahr stellen wir Ihnen einige unserer Projekte vor, in denen wir Frauen und Mädchen in ihren Rechten und bei ihrer Entwicklung unterstützen.

Wir beginnen mit dem Projekt "Mit Solar, Biogas und biologischer Landwirtschaft aus der Armut", das wir mit unserem Partner DMSS in Joypurhat/Bangladesch durchführen. In der Projektregion leben 3.500 Familien unterhalb der Armutsgrenze. Die Frauen und Mädchen leiden hier am stärksten: Für sie kommt zu der wirtschaftlichen Not noch die Diskriminierung in allen Lebensbereichen hinzu.

 

Bitte unterstützen Sie uns in diesem Jahr mit Ihrer Spende für Frauen und Mädchen.


Mit den besten Wünschen


Ihre

Elvira Greiner
1. Vorsitzende

 

 

An dieser Stelle möchten wir Personen, Firmen und Gruppen vorstellen, die sich für die ANDHERI HILFE engagieren.


Beim Marktplatz Gute Geschäfte des CSR-Kompetenzzentrum in Bonn haben wir Evica Draeger kennengelernt. Als Dank für unsere gemeinnützige Arbeit hat sie vergangene Woche mit einem Entspannungskurs unser Team erfreut. Dafür sagen wir an dieser Stelle Dankeschön!