ANDHERI HILFE

Wir unterstützen 2 weitere Projekte in Indien: Medizin-Kits und Lebensmittelpakete

Hilfe für 400 Menschen in 40 Dörfern

Unsere Partnerorganisation Creator’s aus der Polavaram Region in Andhra Pradesh unterstützt 400 Menschen aus 40 Dörfern, die hauptsächlich indigenen Gruppen angehören. Da es in der Projektregion eine Vielzahl an Infizierten gibt und die medizinische Versorgung mangelhaft ist, werden Medizin-Kits an die Betroffenen verteilt. Die allerärmsten werden zudem mit Lebensmittelpaketen versorgt. Für diese Hilfe haben wir etwa 16.600 Euro zugesagt.

Medikamente für 500 Menschen

„Medikamente, Desinfektionsmittel und Masken werden dringend benötigt, um zu überleben“, schreibt uns unsere Partnerorganisation Sneha aus Telangana. Hier haben wir Unterstützung in Höhe von etwa 13.800 Euro zugesagt. Medikamente und Hygienesets werden an 500 Menschen, die den indigenen Gruppen angehören, verteilt.

 

Bitte helfen Sie uns in der Corona-Krise mit Ihrer Spende. Danke!

Zurück
Indien: Box mit Medikamenten
Die indigene Bevölkerung in Indien leidet häufig unter der mangelnden medizinischen Versorgung. Medikamente und Hygieneartikel sind oft Mangelware. (Beispiel-Foto)