ANDHERI HILFE

Auszubildende aus Deutschland finanzieren Ausbildungen in Bangladesch

Mit viel Herzblut und Engagement hat die Schulgemeinschaft BBS am Pottgraben in Osnabrück verschiedene Aktionen umgesetzt, um Geld zu sammeln.

Die Idee:
Als Berufsbildende Schule die Ausbildung junger Menschen in Bangladesch zu fördern - durch die Patenschaft zu den Mobile Trade Schools – ein Projekt der ANDHERI HILFE und Caritas Bangladesch.

Die Zielgruppe bei dem Projekt sind Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 26 (Männer) bzw. 16 und 30 Jahren (Frauen), perspektivlos, abgelegen auf dem Land lebend. Sechs mobile Ausbildungszentren kommen zu ihnen, um sie dort in einem halben Jahr zu Elektriker_innen, Mechaniker_innen oder Näher_innen auszubilden und ihnen dadurch eine Zukunft zu sichern.

Mit vielen kreativen Aktionen im vergangenen Schuljahr, schaffte es die Schulgemeinschaft, 1565,50 Euro zu sammeln und damit drei jungen Menschen eine Ausbildung in Bangladesch zu finanzieren: Wöchentliche Kuchenverkäufe, der Verkauf von Joghurt-Müsli-Obst-Variationen sowie der Verkauf von selbst gestalteten Karten, die Auflösung einer Kasse der Schülerfirma und die Spende des ehemaligen Schulleiters, statt des Abschiedgeschenkes – zeigen das große Engagement der ganzen Schule.

Susanne Schwabe (Religionslehrerin an der BBS am Pottgraben): „Wir haben gemeinsam beim Ersten angefangen. Wir haben deutlich spüren können, was es bedeutet, wenn sich Menschen auf den Weg machen zu helfen und sich immer mehr Menschen anschließen und sich einbringen.“

 

Das Team der ANDHERI HILFE sagt DANKE zu diesem tollen Engagement!

Zurück
Schülerinnen und Schüler der BBS Pottgraben Osnabrück
Schülerinnen und Schüler der BBS Pottgraben aus Osnabrück engagieren sich, damit Jugendliche in Bangladesch eine Ausbildung machen können.
Schülerinnen der BBS Pottgraben verkaufen Kuchen
Schülerinnen der BBS Pottgraben verkaufen Kuchen für den guten Zweck.
gelbes Plakat Kuchenverkauf
Ein liebevoll gemaltes Plakat weist auf den Kuchenverkauf hin.
Schülerinnen basteln Glückwunschkarten
Hier werden Karten gestaltet. Der Erlös aus dem Verkauf wurde für die Ausbildungen von Jugendlichen aus Bangladesch eingesetzt.