ANDHERI HILFE

Erfolgsmeldung aus Bangladesch: 2018 erhielten über 200.000 Menschen durch Ihre Spenden augenmedizinische Hilfe!

Jetzt sind die Zahlen da: 2018 erhielten über 200.000 Menschen durch Ihre Spenden augenmedizinische Hilfe! Dabei konnten Augenerkrankungen geheilt und durch Katarakt hervorgerufene Blindheit überwunden werden. Präventive Maßnahmen halfen in ungezählten Fällen darüber hinaus Augenerkrankungen zu vermeiden.

Die Erfolgszahlen im Einzelnen:

- 155 Eye Camps wurden durchgeführt.

- Rund 120.000 augenkranke Menschen wurden im Rahmen der Eye Camps untersucht und behandelt.

- 161 Sehtestprogramme fanden in Grundschulen statt; annähernd 53.000 Schülerinnen und Schüler wurden dabei untersucht und, falls erforderlich, behandelt.

- In sechs Zentren für augenmedizinische Grundversorgung (Primary Eye Care Centers - PEC) wurden grundlegende Dienstleistungen in den Bereichen Prävention und Heilung von Augenerkrankungen zur Verfügung gestellt. Allein in den sechs PEC wurden rund 62.000 Menschen behandelt und annähernd 15.000 Menschen erhielten eine Brille.

- 11.282 Menschen wurden am Auge (meist am Grauen Star / Katarakt) operiert. Dazu kamen viele weitere Tausende von Operationen, die arme und bedürftige Menschen betrafen und von den Augenkrankenhäusern alleine finanziert wurden.

- Rund 6.000 Menschen wurden durch den sogenannten "Poor Patient Fund" unterstützt. Die Gelder aus dem Fonds ermöglichen auch den Ärmsten einen Zugang zu augenmedizinischen Behandlungen bis hin zu einer Augenoperation. Allein unter dieser Komponente wurden 2.604 Menschen operiert. (sind bereits in den 11.282 eingeschlossen)

- Seminare, Trainingsprogramme und Kundgebungen für bzw. mit Tausenden von Personen fanden statt. Die Seminarteilnehmer arbeiten nun als Multiplikatoren und können viele andere Menschen beraten (im Bereich Ernährung, Früherkennung, Behandlung von Erkrankungen), damit diese vor einer Erblindung bewahrt bleiben.

 

Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender, die diese Erfolge in Bangladesch möglich gemacht haben!

Zurück
Augenuntersuchung bei einem Mädchen in Bangladesch
Augenuntersuchung bei einem Mädchen in Bangladesch