ANDHERI HILFE

Yoga für den guten Zweck

Aktiv mit den Ärmsten im Geburtsland des Yoga

Liebe Freundinnen und Freunde der ANDHERI HILFE, wussten Sie schon, dass die ANDHERI HILFE auch durch YOGA ärmste Menschen in Indien fördert? In unseren integrierten Entwicklungsprojekten ist Yoga immer wieder ein wichtiger Bestandteil der Arbeit mit den Menschen. Viele der ANDHERI-Partner legen großen Wert darauf, Yoga als Basis eines ganzheitlichen Gesundheitsverständnisses zu lehren. Unser Projektpartner Mr. Devanbu arbeitet mit benachteiligten und diskriminierten Kindern. 2010 begannen wir mit dem Projekt – heute gibt es in jedem Dorf in der Region Mamallapuram ein Kinder- und Jugendzentrum. Dort bekommen die Kinder Hilfe bei den Hausaufgaben, freuen sich aber auch an kreativen Arbeiten, am Spielen oder an gemeinsamen Yoga-Übungen. Yoga kann besonders Kindern helfen, ihre körperliche und geistige Entwicklung zu stärken, sich in Konzentration und Selbstkontrolle zu üben und Stress zu reduzieren.

 

 

In unserem Bestreben, Yoga in unseren Projekten mit den Ärmsten in Indien anzuwenden, unterstützt uns der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland. Mit einer großzügigen Spende, die durch den Verkauf von Yogamatten beim Bundeskongress eingenommen wurde, finanziert er Ferienbildungscamps für Kinder in Tamil Nadu, die dort durch Nachhilfe und auch Yoga auf den Schulalltag vorbereitet werden.

Wir haben unsere Yoga-Projekte in diesem Jahr auch zum ersten Mal auf der YogaWorld Messe in Düsseldorf vorgestellt. Wir haben uns sehr über das rege Interesse an unserer Arbeit gefreut!

Auch Sie praktizieren Yoga und wollen für die ANDHERI HILFE aktiv werden? Dann machen Sie mit, bei YOGA FÜR DEN GUTEN ZWECK


Wir freuen uns über Ihr Engagement!

Mit den besten Wünschen 

Ihre

Elvira Greiner
1. Vorsitzende

 

P.S.: In den Wochen wird es wieder in vielen Städten und Gemeinden die beliebten ANDHERI-Weihnachtsbasare geben. Vielleicht haben Sie ja Zeit und Lust, einmal vorbeizuschauen?

Liste der Basare