English version English version   Sitemap Sitemap   Druckversion Druckversion
 
Andheri-Hilfe Bonn

Für 50 Euro "Blindheit heilen" in Bangladesch

Häufige Diagnose: Grauer Star

Für eine 50 € - Spende können blinde Menschen in Bangladesch am Auge operiert werden (Grauer Star - Operation) und wieder sehen!

Augenlicht-Plus: 100 € für eine Augenoperation und 50 € Investition in die berufliche Bildung oder Vergabe eines Kleinkredits. 

450 € kostet ein komplettes Sehtest-Programm in einer Schule mit ca. 300 Kindern. Dies kann früh verhindern, dass Kinder blind werden.

2.500 € kostet ein Screening Augencamp.

 

Nach aktuellen Schätzungen leben ca. 800.000 Blinde in Bangladesch, einem der ärmsten Länder der Erde. Jährlich treten viele Tausende von Neuerblindungen auf, von denen viele Kinder betroffen sind. Ursachen für Blindheit sind u.a. Unter- und Fehlernährung (Vitamin-A-Mangel!), fehlende Behandlungsmöglichkeiten, mangelnde Hygiene und Aufklärung. 

Andheri-Hilfe hat sich dem Ziel verschrieben, Augenlicht zu retten! 

 

Ziele sind: 

- Blindheit heilen. Gegenwärtig arbeiten wir mit sechs Augenkrankenhäusern zusammen, die sogenannte Eye Camps (mobile Augenbehandlung) in dörflichen Gebieten durchführen.
- Neuerblindungen verhüten. Aufklärung der Kinder und ihrer Eltern über Ursachen und Verhütung von Blindheit; Sehtests in Schulen; sehbehinderte Kinder erhalten Brillen 
- Unheilbar Blinde rehabilitieren. Arbeits- und Einkommensprogramme machen Blinde wirtschaftlich unabhängig 

Ca. 1,3 Millionen Augenoperationen konnten bisher unter diesem Programm durchgeführt werden. Blindheit muss kein Schicksal sein - Spenden Sie 50 €, damit Blinde Menschen ihr Augenlicht wiedererlangen! 

Seit 2006 führt Andheri-Hilfe in Bangladesch das Programm "Bekämpfung der Blindheit und ihrer Folgen" durch. Es markierte seinerzeit einen Meilenstein in der Arbeit der Andheri-Hilfe in Bangladesch und erweiterte die damalige Aktion Blindenheilung. 

Neben den spezialisierten Augenkrankenhäusern wurden auch auf die entwicklungspolitische Arbeit spezialisierte langjährige Partnerorganisationen für das Programm gewonnen. 

Mit der Vernetzung verschiedener Partner in Bangladesch erreicht die Arbeit rund um das Thema "Blindheit und Blindheitsverhütung" eine gesellschaftliche Breiten- und Tiefenwirkung wie noch nie zuvor. 

Damit wird auch ein größerer und wirksamerer Beitrag zur Vision 2020 geleistet. Die Vision 2020 - das Recht auf Augenlicht - sieht bis zum Jahr 2020 die Hauptursachen von Blindheit erfolgreich bekämpft und speziell für die Millionen armen Menschen das Recht auf Augenlicht erfüllt. 

Mit neuen Dialogprogrammen werden politische Entscheidungsträger zur Verantwortung gezogen und die Rechte von blinden und sehbehinderten Menschen gestärkt.

 

 

Für eine Spende von 50 Euro kann in Bangladesch erfolgreich eine Augenoperation am Grauen Star durchgeführt werden. Eine Operation für Kinder kostet 170 Euro.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Martin Peter Houscht


Projektreferent Bangladesch/ Nordostindien,
Webmaster

Tel: 0228/ 926 525 35
 mp.houscht@no-spam.andheri-hilfe.org