Andheri Hilfe

Yoga für den guten Zweck - der BDY unterstützt die ANDHERI HILFE

Yoga stärkt nicht nur die innere Kraft und fördert die Gesundheit. Yoga ist ein wichtiger und erhaltenswerter Teil der indischen Kultur und wird daher auch in der Projektarbeit der ANDHERI HILFE angewendet. 
So können zum Beispiel Kinder mit Behinderungen durch Yoga einige ihrer motorischen Fähigkeiten wiedererlangen und Traumata überwinden. Auch Frauen profitieren von den meditativen Übungen: Durch einen ausgeglichenen Lebensstil und ein starkes Selbstbewusstsein können Frauen wertvolle Trägerinnen von Entwicklung werden. 

Der Partnerbereich Yoga wird für die ANDHERI HILFE immer relevanter. Daher freuen wir uns besonders darüber, dass uns der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) als Kooperationspartner unterstützt:  

Beim Kongress zum 50-jährigen Jubiläum des BDY in Berlin im Juni 2017 konnten Besucher_innen gegen eine Spende die für die Kongress-Workshops bereitgestellten Yoga-Matten mit nach Hause nehmen. Der eingenommene Betrag von 833 Euro wurde vom BDY an ein Jubiläums-Projekt der ANDHERI HILFE gespendet. Dort wird das Geld für Ferienbildungscamps für Kinder eingesetzt. In den Camps wird auch Yoga unterrichtet. Infos zum Projekt gibt es hier.

Der BDY berichtet auf der Website und auch in der Oktober-Ausgabe des Deutschen Yoga Forums über die ANDHERI HILFE: https://www.yoga.de/news/der-bdy-unterstutzt-die-andheri-hilfe/

Wir freuen uns über das großartige Engagement!

Zurück
Vertreterinnen des BDY und der ANDHERI HILFE bei der Spendenübergabe