ANDHERI HILFE

Hilfe zur Selbsthilfe in Indien und Bangladesch - Ihre Spende kommt an

Die ANDHERI HILFE ist eine freie, unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten in Indien und Bangladesch - finanziert durch Spenden, Stiftungen und öffentliche Mittel des BMZ.

SPENDEN

  • EINMALIG SPENDEN

    Mit unserem Online-Spenden-Formular können Sie schnell und sicher online spenden.
    Wir bieten die Möglichkeiten Lastschrifteinzug SEPA und die Online Zahlung per Paypal.

    Weiter >

  • REGELMÄSSIG SPENDEN

    Sie möchten regelmäßig spenden und unsere Arbeit dauerhaft unterstützen? Als ANDHERI FÖRDERER helfen Sie nachhaltig Menschen in Indien und Bangladesch.

    Weiter >

  • SPENDEN ALS GESCHENK

    Ein Geburtstag, eine Hochzeit, oder ein Jubiläum - lassen Sie sich Spenden zu Ihrem besonderen Anlass schenken.

    Weiter >

DIE 5 THEMEN DER ANDHERI HILFE

Wir fördern mit Ihren Spenden zurzeit rund 100 Projekte in Indien und Bangladesch und erreichen damit mehr als 700.000 Menschen. Dabei zielen wir auf die Maßnahmen, die vor Ort am dringendsten sind und am nachhaltigsten wirken. Es geht dabei stets um die ärmsten und am stärksten benachteiligten Menschen.

Unsere durch Ihre Spenden finanzierten Projekte haben alle zum Ziel, den Menschen vor Ort Chancen zu eröffnen, damit sie ihre eigenen Fähigkeiten entwickeln und nutzen können. Fünf Hauptziele bestimmen unsere Arbeit und damit unsere Themen: Rechte stärken, Bildung fördern, Gesundheit ermöglichen, Selbstständigkeit sichern, Klima und Umwelt schützen.

Aktuelles

London: Indische Kinder gewinnen bei Cricket-WM für Straßenkinder

Bei der Cricket-Weltmeisterschaft der Straßenkinder hat auch unser indischer Partner Paul mit Kindern aus Chennai teilgenommen.

Die Kinder der Organisation Karunalaya haben ihr Land mit großer...

Weiterlesen

Benefizkonzert: DW Chor singt Lieder über Frauen in der Welt

„Von Mädchen, Mamas und Geliebten“ singt der Deutsche Welle Chor im Historischer Gemeindesaal der Erlöserkirche, Kronprinzenstr. 31, Bonn-Bad Godesberg.

Der ZONTA Club Bonn-Rheinaue, Veranstalter...

Weiterlesen

Wirbelsturm Fani hinterlässt eine Schneise der Verwüstung

Stand: 10. Mai 2019

Noch immer unzählige Dörfer abgeschnitten Von unserem Partner Duskar Barik haben wir jetzt endlich Nachricht erhalten: "Ich konnte mich vorher nicht melden, denn wir hatten weder...

Weiterlesen

„FANI“ richtete große Verwüstungen an

Der Wirbelsturm „Fani“ hat an der Ostküste Indiens schwere Schäden verursacht. Unsere Kollegen Rajkumar Toppo und Rosan Minz arbeiten und leben in Bhubaneshwar, der am am schlimmsten betroffenen...

Weiterlesen