ANDHERI HILFE

Eine Reise, die uns durchgeschüttelt hat!

Von Hoffnungslosigkeit zu Zukunftsperspektiven - Impressionen einer Projektreise

Eine Reise, die uns durchgeschüttelt hat - Und das nicht nur körperlich. Die Straßen in der Region Bundelkhand - im Grenzgebiet der indischen Bundesstaaten Uttar Pradesh und Madhya Pradesh, sind wahrlich eine Herausforderung sind für Autos und Menschen. Doch viel tiefer gingen die seelischen Erschütterungen.
Elvira Greiner (1. Vorsitzende der ANDHERI HILFE ) und Maria Hohn-Berghorn (Vorstandsmitglied) waren vom 11.2. bis 1.3.2019 unterwegs, um die vier ANDHERI HILFE-Projekte in Uttar Pradesh zu besuchen: Zwei ganz neu begonnene und zwei bereits seit 10 Jahren geförderte Projekte. Was können wir - gemeinsam mit unseren Partnern - erreichen in einer Region, die von Korruption geprägt ist, die als eine der rückständigsten in ganz Indien gilt?

Lesen Sie hier mehr...

Zurück
Selbstbewusste Mädchen in Indien setzen sich für ihre Rechte ein
Fröhliche Frauen in Bihar/Indien. Seitdem sie sich in Frauengruppen organisieren und für ihre Rechte eintreten, sind sie stark und selbstbewusst geworden.