ANDHERI HILFE

Schülerinnen und Schüler tauschten Schulbank gegen einen Job

Die Schüler_innen des Erdkundekurses der Jahrgangsstufe 11 des St. Ursula Gymnasiums aus Brühl engagierten sich im Rahmen des Aktionstages "Dein Tag für Afrika".

Dabei tauschten sie die Schulbank gegen einen Job, den sie sich vorher selbst in einem Unternehmen oder im Freundes- und Familienkreis besorgt hatten. Und so fanden sich die Schüler_innen an diesem Tag statt im Unterricht zum Beispiel bei der Erdbeerernte oder auf dem Bau, bei Büro- oder Gartenarbeiten, in Gastronomiebetrieben oder im Einzelhandel wieder.

Die Hälfte des Lohns in Höhe von 1.444,71 Euro spendeten die Schüler_innen an "Ihr" ANDHERI-Schulprojekt, welches Menschen mit Behinderungen im Süden Indiens unterstützt.

Danke für Eure Unterstützung, danke, dass wir auf Euch zählen können!

Zurück
Kinder mit Behinderungen in Indien sitzen auf dem Boden