English version English version   Sitemap Sitemap   Druckversion Druckversion
 
Andheri-Hilfe Bonn
 
  • Kinder und Jugendliche fördern

    Viele Kinder in Indien und Bangladesch sind von Kinderarbeit betroffen und müssen hart arbeiten. Schulbildung und Ausbildung sind besonders wichtig. Mehr »
  • Frauen unterstützen

    Frauen sind in Indien und Bangladesch die größte benachteiligte Bevölkerungsgruppe. Mehr »
  • Umwelt und Ressourcen schützen

    Armut nachhaltig verringern mit: Erosionsschutz, Aufforstung, Biogasanlagen, Solaranlagen, nachhaltiger Landwirtschaft,...  Mehr »
  • Grund- und Berufsausbildung ermöglichen

    Viele Kinder und Jugendliche in Indien und  Bangladesch erhalten noch immer keine gute Ausbildung, da diese für die Familien zu teuer ist. Mehr »
  • Blindheit bekämpfen

    Nach aktuellen Statistiken leben ca. 800.000 Blinde in Bangladesch, einem der ärmsten Länder der Erde. Mit 40 Euro kann ein Augenlicht gerettet werden! Mehr »
  • Ureinwohner unterstützen

    Die Ureinwohner (Adivasi) in Indien und Bangladesch zählen zu den besonders stark benachteiligten Bevölkerungsgruppen. Mehr »

So können Sie helfen

Für 100 Euro finanzieren wir 10 armen Familien in Indien Saatgut und Setzlinge für einen biologischen Küchengarten.

So können Sie helfen

Eine 40 €  - Spende reicht aus, um einen blinden Menschen in Bangladesch am Grauen Star zu operieren und ihm sein Augenlicht wiederzuschenken.

So können Sie helfen

Mit Ihrer 90 € - Spende finanzieren wir die Installation einer Solaranlage für 2 Familien. Das saubere Solarlicht ersetzt die teuren und Gesundheit schädigenden Kerosinlampen.

So können Sie helfen

27 € kostet die Ausbildung einer Dorfhebamme im Rahmen eines Ureinwohnerprojektes.

So können Sie helfen

Rund 370 € kostet ein Ausbildungsplatz in einem mobilen Ausbildungszentrum in Bangladesch.

###SPENDENBOX###

Hilfe zur Selbsthilfe in Indien und Bangladesch

Die Andheri-Hilfe Bonn ist eine freie, unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten in Indien und Bangladesch.  Mehr »

22. Oktober 2014

Flut in unserem Frauen-Projekt - Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Es ist leider kein Einzelfall, längst sind den Bewohnern im nordindischen Bihar Flutkatastrophen bekannt – trotzdem ist keiner ausreichend auf die Situation vorbereitet, als Ende August nach heftigen Regenfällen die Flüsse, die aus dem Himalaya-Gebirge kommen, über ihre Ufer treten. 9 Distrikte Bihars sind von der Naturkatastrophe betroffen, [...] weiter »

21. Oktober 2014

A Capella im Pantheon Bonn - ein Benefizkonzert!

Unter anderem zu Gunsten unseres Witwenprojektes veranstaltet der Zonta-Club Bonn-Rheinaue am ersten Advent im Bonner "Pantheon" eine A-capella-Matinee mit Ohrenschmaus vom Feinsten. Hier gibt es mehr Informationen und den Flyer dazu. Wir freuen uns sehr über das Engagement - und auf zahlreiche BesucherInnen! Homepage Zonta Club Bonn Rheinaue: [...] weiter »

21. Oktober 2014

Weihnachtsbasare 2014

Es "basart" sich wieder rings um die Andheri-Hilfe. Auch in diesem Jahr finden ab Anfang November weit über die Bonner Region hinaus Weihnachtsbasare zu Gunsten der Andheri-Hilfe statt. Wie viele sind es? Wir wissen es selbst nicht genau, denn von vielen Basaren erfahren wir erst dann, wenn der Erlös auf unserem Spendenkonto erscheint. Und wie [...] weiter »

16. Oktober 2014

Welternährungstag: Bitte helfen Sie uns, den Hunger zu bekämpfen!

Heute ist Welternährungstag. Seit 1979 findet er jedes Jahr am 16. Oktober statt, um unsere Aufmerksamkeit darauf zu lenken, dass weltweit 805 Millionen Menschen an Hunger leiden. Indien und Bangladesch sind nach wie vor zwei der am stärksten betroffenen Länder. (Dem gegenüber stehen übrigens 2,1 Millarden Menschen, die weltweit übergewichtig sind (Quelle: [...] weiter »

1. Oktober 2014

Sitar lernen via Skype

Sie liebt Indien, ist Spenderin und Mitglied bei uns und hat außerdem mit 67 Jahren in Sachen Sitar spielen noch einmal richtig durchgestartet. Über das Engagement von Lore Gertz berichtete jetzt der Bonner General-Anzeiger. Wir finden: Toll und ermutigend! Foto: Ronald [...] weiter »

22. September 2014

Frauenförderung: Für dieses Projekt benötigen wir dringend Spenden!

Frauen fördern und die gegebenen Ressourcen richtig einsetzen - Dies ist der Ansatz unserer Partner-Organisation WORD, um die Lebensbedingungen ausgegrenzter und armer Menschen zu verbessern. Die Menschen in den sehr abgelegenen Projektdörfern im ostindischen Bundesstaat Odisha gehören zur Mehrheit den Adivasi (indische Ureinwohner) und niedrigen [...] weiter »

18. September 2014

Spendenlauf gegen Blindheit - Kinder laufen 2600 Kilometer

Was Kinder zu leisten imstande sind, wenn sie sich für eine Sache begeistern lassen, zeigte der Sponsorenlauf für die Aktion „Augenlicht retten“ an der Sulzfelder Blanc-und-Fischer-Schule. 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-7 liefen rund drei Stunden lang, was die Beine hergaben, und legten in dieser Zeit stolze 2.600 km zurück. Sie konnten so mit [...] weiter »

Treffer 1 bis 7 von 17
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-17 Nächste > Letzte >>

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Wertscheine - Eine Spende als Geschenk

Sie wissen nicht, was Sie schenken sollen?

Schenken Sie doch an Freunde und Verwandte z.B. eine Augenoperation oder Saatgut und Geräte für Kleinbauern. Diese Geschenke wirken sinnvoll und nachhaltig!

zu den Wertscheinen...

Spendenkonto

Andheri-Hilfe Bonn e.V.

Sparkasse KölnBonn 

IBAN: DE80 3705 0198 0000 0400 06  

BIC: COLSDE33 

Konto: 40 006 

BLZ: 370 501 98

Jürgen Nimptsch (Oberbürgermeister Stadt Bonn)

Mit über 150 Projekten und Programmförderungen in den Bereichen Sozialarbeit, Bildung und Gesundheitswesen trägt die Andheri-Hilfe Bonn dazu bei, die Lebensbedingungen für die Ärmsten der Armen zu verbessern… Bis heute ist die Andheri-Hilfe Bonn für mich ein Musterbeispiel für soziales Engagement und gelebte Nächstenliebe. Sie trägt dazu bei, unsere Welt ein Stück menschlicher und lebenswerter zu machen… 

Im Namen der Stadt Bonn danke ich der Andheri-Hilfe Bonn sehr herzlich für ihr Engagement und hoffe, dass die Arbeit der Andheri-Hilfe auch in Zukunft viel Unterstützung erfahren wird. 

weitere prominente Stimmen zur Arbeit der Andheri-Hilfe »

Andheri-Forum Herbst 2014

Inhalt:

Spenden mit Sicherheit (Spendensiegel)

Der Andheri-Hilfe Bonn wurde vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen das DZI-Spendensiegel als Zeichen geprüfter Seriosität und Spendenwürdigkeit zuerkannt. mehr »

 

 

Wir machen mit bei der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. mehr »

Ihre Spenden für Menschen in Indien und Bangladesch kommen sicher an!