English version English version   Sitemap Sitemap   Druckversion Druckversion
 
Andheri-Hilfe Bonn
 

Bangladesch

Gesundheit darf kein Luxusgut sein!
Mehr erfahren ...

Wasser heißt Leben

Perspektiven für indische Kleinbauern
Mehr erfahren ...

Hebammen ausbilden

Für die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern
Mehr erfahren ...

Hilfe zur Selbsthilfe in Indien und Bangladesch

Die Andheri-Hilfe ist eine freie, unabhängige Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit Projekten in Indien und Bangladesch.  Mehr »

14. September 2016

Weltkindertag am 20. September

Zum Weltkindertag 2016 möchten wir das Projekt "Schulbildung statt Kinderarbeit für Dorfkinder in Indien" vorstellen. Unsere Partnerorganisation „Lok Deep“ setzt sich unermüdlich für die Menschen in fünf verschiedenen Projektdörfern ein. Viele Familien dort sind sehr arm und können ihre Kinder nicht in die Schule schicken, sofern es überhaupt [...] weiter »

1. September 2016

Spenden mit Sicherheit (Spendensiegel)

Der Andheri-Hilfe Bonn wurde vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen das DZI-Spendensiegel als Zeichen geprüfter Seriosität und Spendenwürdigkeit zuerkannt. mehr »    Wir machen außerdem mit bei der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. mehr » Ihre Spenden für Menschen in Indien und Bangladesch kommen sicher [...] weiter »

22. August 2016

Hexenjagd in Indien - Deutsche Welle berichtet über unsere Partnerorganisation CSS

Indien Hexenverfolgung Andheri Hilfe Bonn NGO Deutsche Welle Hexen Andheri-Hilfe Frauen Aberglaube

Mehr als 2000 Frauen wurden in den letzten 16 Jahren in Indien getötet, weil sie unter Verdacht standen, magische Kräfte zu besitzen. Cosima Gill berichtet für die Deutsche Welle über diese Hexenverfolgung. Auch die Arbeit unserer Partnerorganisation CSS (Chotanagpur Sanskritik Sangh) wird im Videobeitrag vorgestellt.   Ansehen können Sie den Beitrag [...] weiter »

9. August 2016

Für die Rechte der indigenen Bevölkerung

Heute (09.08.) ist Internationaler Tag der indigenen Völker. Die UN hat diesen Tag ausgerufen, um auf die Marginalisierung und Diskriminierung von Indigenen weltweit aufmerksam zu machen. Auch in Indien werden die Adivasi, die sich selbst als „erste Bewohner“ bezeichnen und rund 8 % der indischen Gesamtbevölkerung ausmachen, vielfältig diskriminiert. Ihr [...] weiter »

Keine Artikel in dieser Ansicht.

So können Sie helfen

Für 100 Euro finanzieren wir 10 armen Familien in Indien Saatgut und Setzlinge für einen biologischen Küchengarten.

So können Sie helfen

Mit 422 Euro finanzieren wir den Ausbildungs-Kurs für eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer für ein Semester. (bitte Kennwort "Ausbildung Ureinwohner" wählen)

So können Sie helfen

Mit 220 Euro finanzieren wir die Installation einer Solaranlage für eine Familie in Bangladesch. Das saubere Solarlicht der 30-Watt-Anlage ersetzt die teuren und giftigen Petroleumlampen.

So können Sie helfen

Mit 68 € legen Sie die Grundlage für die Errichtung und Erstausstattung einer Saatgutbank für Bauernfamilien aus drei Dörfern

###SPENDENBOX###

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter





Abmelden oder ändern »

Rosi Gollmann ist für den World’s Children’s Prize (WCP) nominiert