ANDHERI HILFE

Straßenkinder in Indien brauchen Ihre Hilfe

Unzählige Kinder in Indien kämpfen täglich ums Überleben, doch Sie können ihnen eine Zukunft geben!

Ein alleinstehendes und obdachloses Kind erlebt täglich die Brutalität und Gefahren der Straße. Es ist hungrig und hat ständig Angst, Opfer von Kriminalität zu werden oder von Kinderhändlern zur Prostitution gezwungen zu werden.

Die Gründe, warum ein Kind auf der Straße landet, sind vielfältig und herzzerreißend: Der Verlust der Eltern, die Trennung im Gedränge oder die Flucht vor häuslicher Gewalt. Viele Kinder leben auch mit ihren mittellosen Eltern zusammen auf der Straße.

 

Schutz und Rehabilitierung für Straßenkinder in Indien (Chennai):

Mit Ihrer Hilfe und unserem indischen Partner Paul Sunder Singh schützen wir Straßenkinder und helfen gemeinsam bei ihrer Rehabilitierung.

Im KARUNALAYA-Kinderschutzzentrum sind die Kinder in Sicherheit: Hier finden sie eine Unterkunft mit Verpflegung, Ruhe und Hilfe, wenn sie krank sind. Sie sind vor Missbrauch geschützt und erhalten psychologische Betreuung. Das ausgebildete Team um Paul Sunder Singh hilft, wenn die Kinder wieder nach Hause wollen. Oder das Kind bleibt über einen längeren Zeitraum im Straßenkinderzentrum und wird ermutigt, die Schule zu besuchen oder eine Ausbildung zu machen.

 

Straßenkinder in Indien Mädchen in Chennai
Monisha möchte Polizistin werden. Dafür lernt sie selbst unter widrigsten Bedingungen fleißig jeden Tag für die Schule.

Monisha: "Ich träume davon, Polizistin zu werden!"

Monisha lebt seit jeher mit ihrer Mutter, ihrem Bruder und ihrer Schwägerin unter Plastikplanen am Straßenrand, irgendwo in der südindischen Millionenstadt Chennai. Ihre Mutter reinigt Latrinen, der Lohn reicht kaum für das Allernötigste. An eine feste Unterkunft nicht zu denken.

Monisha ist ein leuchtendes Beispiel dafür, was diese Kinder erreichen können! Während die meisten jungen Menschen, die sich auf das Abitur vorbereiten, in ihren Zimmern in Ruhe lernen, sitzt Monisha am Straßenrand. Sie hat nämlich kein Zimmer, denn sie lebt ja auf der Straße.

„Ich versuche, alle meine Aufgaben in der Schule fertig zu machen. Aber wenn ich das nicht schaffe, dann lerne ich eben auf der Straße.” Monisha zeigt so viel Mut und Selbstvertrauen: “Seit meiner Kindheit träume ich davon, Polizistin zu werden. Ich werde meinen Traum wahr machen!”

Monisha macht uns allen Mut!

Straßenkinder in Indien schlafen unter einem Wagen
Schlafen unter freiem Himmel: Straßenkinder in Indien leben häufig unter einfachen Planen und sind Gewalt, Krankheiten und Hunger ausgesetzt.

Hilfe für mehr als 3.000 Straßenkinder

Schon mehr als 3.000 Straßenkinder wurden in den letzten 20 Jahren erfolgreich rehabilitiert. Doch es gibt noch so viel zu tun.

Werden Sie Teil unserer Mission, das Leid von Straßenkindern zu beenden!

Ihre Hilfe ist dringend nötig – handeln Sie jetzt und geben Sie diesen Kindern eine Chance auf ein besseres Leben.

 

SPENDEN SIE JETZT

Oder überweisen an:

ANDHERI HILFE e.V.

Sparkasse KölnBonn

Kennwort: Straßenkinder

IBAN: DE80 3705 0198 0000 0400 06

BIC: COLSDE33

 

Sie geben Straßenkindern mit Ihrer Spende eine Zukunft.

 

 

 

Spenden Sie jetzt.