English version English version   Sitemap Sitemap   Druckversion Druckversion
 
Andheri-Hilfe Bonn
31. März 2015

Frau – ohne Kaste – ohne Rechte? Einladung zu einem Vortrag von Jyothi Raj am 27. April

Jyothi Raj (rechts) zusammen mit Andheri-Hlfe-Vorstandsvorsitzender Elvira Greiner in Südindien 2014.

Sie gelten als Unberührbare – die Dalit in Indien. Keiner Kaste gehören sie an und sind damit auch heute noch extremer Diskriminierung und Verfolgung ausgesetzt. Besonders betroffen sind die Frauen: Entrechtung, Ausbeutung, Versklavung, sexualisierte Gewalt - das alles trifft sie in besonders extremer Weise. Jyothi Raj und ihr Mann M.C. Raj sind beide selbst Dalits. Vor 30 Jahren gründeten sie die Organisaton „REDS“ und kämpfen gegen diese Diskriminierungen. Die Spiritualität der Dalits beruht auf einem weiblichen Gottesbild. „Mutter Erde“ ist die höchste spirituelle Kraft. Daraus abgeleitet ist auch das Ziel, Frauen gleichberechtigt an allen gesellschaftliche Prozessen zu beteiligen, eine zentrale Position der REDS-Bewegung.

Gemeinsam mit dem ZONTA-Club Bonn Rheinaue laden wir Sie zu einem Vortrag von Jyothi Raj  am 27.04. um 19:00 Uhr im Frauenmuseum Bonn (Im Krausfeld 10, 53111 Bonn) ein.